LANDESWETTBEWERB 2016-NEUES URBANES WOHNEN AM VOGELSANG IN BONN                                                                                                ZUR PROJEKTÜBERSICHT

WETTBEWERB. 1. PREIS
ORT: AM VOGELSANG, BONN
 
 
VOGELPERSPEKTIVE
PIKTO 1
PIKTO 2
PIKTO 3
LAGEPLAN
ANSICHT
ANSICHT
ANSICHT NORD
 
Die neue Bebauung „Am Vogelsang“ zeigt sich als vielfältiges und urbanes Quartier im naturnahen Kontext. Die solide städtebauliche Form aus drei definierten Stadtbausteinen bildet im südlichen Teil des Grundstücks ein gemischtes Wohnquartier um drei Gartenhöfe und gliedert sich dabei mit seiner Maßstäblichkeit in die Nachbarschaft ein. Die nördliche Bebauung führt die raumbildende, städtebauliche Kante des Bestandes fort und definiert somit im Süden einen großzügigen Freiraum, den sogenannte „Grünen Anger“. Dieser zentrale und räumlich klar gefasste Freiraum stärkt als Fuß- und Radwegeverbindung die übergeordnete Vernetzung mit dem Campus Endenich, dem Campus Poppelsdorf und der Innenstadt und dadurch auch die Verbindung an das übergeordnete „Grüne C“.
 
Das Konzept stärkt die städtebauliche Bedeutung des Einmündungsbereiches Kolpingstraße durch zwei sechsgeschossige Gebäude, die zusammen mit einem Quartiersplatz den Auftakt in das Quartier formulieren. Gezielt platzierte Hochpunkte im Quartier bilden Adressen für die einzelnen Stadtbausteine und schaffen dabei ein urbanes Relief.
 
 
 
 

© 2017 Prof. Schmitz Architekten GmbH

↓