VILICH-MÜLDORF, BONN                                                                                                                                                                                                                                                 ZUR PROJEKTÜBERSICHT | NÄCHSTES PROJEKT 

ERRICHTUNG VON ELF ÖFFENTLICH GEFÖRDERTEN MIETREIHENHÄUSERN
ORT: VILICH-MÜLDORF, BONN | BRUTTOGESCHOSSFLÄCHE: ca. 1.450 qm 
 
 
 
 
 
 
 
 
Das Grundstück wurde mit zweigeschossigen Gebäuden zuzüglich eines zurückgestaffelten Dachgeschosses bebaut. Die Wohnflächen der Reihenhäuser betragen für das erste Teilbaufeld ca. 485 qm (5 Reihenhäuser) und für das zweite Baufeld  ca. 565 qm (6 Reihenhäuser). Auf eine Unterkellerung der Bebauung wurde verzichtet, ausreichend große Abstellräume wurden im Haus und gemäß dem Gestaltungshandbuch vor den Hauseingängen errichtet. Die Förderrichtlinien zum Bau von Mieteinfamilienhäusern mit den Anforderungen an Bewegungsflächen und Barrierefreiheit kamen hier zum Tragen. Die lebendige Rhythmisierung der Fenster, das Vor- und Rückspringen von Bauteilen und eine Farbgestaltung der Fassade spiegeln den Architektonischen Anspruch der Gebäude wieder.
 
Großflächige Fensteröffnungen nach Süden und Giebelseiten geben Blicke nach außen frei, tragen zur Energiebilanz bei und heben die Qualität der Fassaden. Die einheitliche Gestaltung der Häuser bei einer gleichzeitig lebendigen Fassadengestaltung gewährleistet ein ausgewogenes Gesamtbild. Ein Wärmedämmverbundsystem mit den erforderlichen Dämmstärken garantiert zusammen mit einem effizienten Heizsystem und der möglichen Installation von Solaranlagen eine zukunftsorientierte, wirtschaftliche und nachhaltige Nutzung der Gebäude. Die Versickerung des Regenwassers wird durch ein Mulden/ Rigolen- System sichergestellt.

© 2017 Prof. Schmitz Architekten GmbH

↓